Mein Name ist Gwen Jäger, ich lebe und arbeite seit über 20 Jahren mit Windhunden, seit 2014 bin ich Trainerin (ATN) und gebe mein wissen an Windhundehalter weiter.

Mein Spezialgebiet ist das Jagderziehungstraining und Beutespieltraining.

Mein Training erfolgt mit positiver Verstärkung, ich führe kein "Antijagdtraining" durch.

Niemals sollte der Wille eines Windhundes gebrochen werden, viel mehr arbeite ich mit dem natürlichen Jagdverhalten dieser Spezialisten und mache es mir zunutze.

Die Talente unserer Jagdhunde sind großartig und bemerkenswert, diese müssen und dürfen sie in meinem Training kontrolliert ausleben.

Regeln und Rituale sind für unsere Windhunde sehr wichtig und werden im täglichen Zusammenleben mit uns Menschen und der Umwelt gebraucht.

Gerade wenn es um jagdliche Reize geht kann der Windhund schnell mal die Selbstbeherrschung verlieren.

Auch die Frustrationstoleranz kippt oft sobald der Jäger die Beute nicht erreichen kann.

Um Alltagssituationen stressfrei meistern zu können stellen wir das Hetzen und Packen von Wild, mit dem Beutespieltraining, unter Signal- und Impulskontrolle.

Klare Übereinkünfte und Kommunikation führen zu einem erfolgreichen Jagdteam.

Die Jagd durch das “Spieljagen” ausleben und gleichzeitig ohne Zwang das Warten und Ablassen von der Beute lernen ist ein Trainingsziel.

Durch das Beutespieltraining werden die Jagdhunde zwar stimuliert, aber nicht aufgeputscht.

Beim Beutespieltraining nutzen wir das angeborene Verhalten unserer Jagdhunde und lenken das Verfolgen von schnell beweglichen Reizen in ein konzentriertes Suchen und Apportieren von Dummys um.

Das gemeinsame Jagen und Beute machen, setzt sogleich das soziale Ereignis zwischen Mensch und Hund in den Mittelpunkt und stärkt nicht zuletzt das Vertrauen und die Beziehung.

Über die Jahre hinweg habe ich meine ganz eigene Philosophie entwickelt um mit jagdlich motivierten Hunden zu arbeiten.

Diese Vorgehensweise überprüfe und passe ich immer wieder, auch nach den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen, an.

Das Training ist schon für die kleinsten geeignet, früh übt sich wer ein Meister werden will.

Zur Zeit könnt ihr folgende Intensivtagesseminare bei mir, auf dem Trainingsgelände oder bei euch, buchen:

  • E 1 Jagdverhalten & Beutespieltraining
  • E 2 Leinen-, Radius, & Freilauftraining
  • E 3 Orientierungstraining - Freudige Kontaktaufnahme & Kontakthalthalten
  • Windhunde aus dem Tierschutz Galgo, Podi & Co.

Wünscht ihr ein anderes Thema oder ein Einzeltraining kontaktiert mich, zusammen finden wir eine Lösung.

Ich freue mich auf euch, eure Windhundetrainerin

Gwen Jäger

 

 

 

nach oben